Modelle, Arealentwicklung

Das Areal Station Oberkempttal liegt gut sichtbar an der Autobahnzufahrt zur A1, Anschluss Effretikon. Es ist ein Ort, den man gut kennt und in dem sich gut arbeiten lässt.

Repräsentative Adresse mit kreativem Potenzial
2010 wurden die Fabrikbauten aus dem 19. Jahrhundert vollständig renoviert. Entstanden ist ein stimmungsvolles und repräsentatives Ensemble mit  vielfältigem Raum für unterschiedliche Nutzungen. Dank einer gut durchdachten Infrastruktur können Kunden, Besucher, Mitarbeiter und Lieferanten nicht nur gerne die kreative Atmosphäre nutzen sondern auch untereinander Synergien entdecken.

Flexible Lofts
Die neu renovierten Lofts in den alten ehemaligen Fabrikgebäuden haben bereits viele begeisterte Nutzer gefunden. Neben der extrem verkehrsgünstigen Lage sind es vor allem die Flexibilität bei der Raumaufteilung, die moderne Infrastruktur, das stimmungsvolle Ambiente in den alten Mauern und nicht zuletzt die moderaten Mietkonditionen die Gründe, warum sich Unternehmen hier niedergelassen haben. Dank der Grösse können sich Betriebe auch im Areal entwickeln, ohne dass sie bei einem Wachstumsschritt gleich ein neues Domizil suchen müssen.